piwik-script

Intern
    Romanistik

    Standortbestimmungen und Perspektiven des Italienischunterrichts

    Datum: 11.11.2016 - 12.11.2016
    Kategorie: Tagung
    Ort:Zentrales Hörsaal- und Seminargebäude Z6 am Hubland, Raum 2.002
    Veranstalter:Frank Schöpp (Neuphil. Institut/Romanistik)

     

     

    Würzburger Tagung zur Fachdidaktik des Italienischen

    Standortbestimmungen und Perspektiven des Italienischunterrichts

    11. und 12. November 2016 – Z6 am Hubland, Raum 2.002

     

    Das Ziel der Veranstaltung besteht darin, die verschiedenen Akteurinnen und Akteure der Vermittlung des Italienischen, also Lehrkräfte, Ausbildende an Studienseminaren sowie Vertreterinnen und Vertreter der universitären Fachdidaktik, zum Zwecke des fachlichen Austauschs an einem Ort zusammen zu bringen. Die insgesamt zwölf Vorträge behandeln aktuelle Fragen rund um den schulischen Italienischunterricht – vom Einsatz visueller Medien über die Förderung kommunikativer Kompetenzen bis hin zur Arbeit mit literarischen Texten und Web-2.0-Werkzeugen.

     

    Programm

    Freitag, 11.11.2016

    09:15-09:30 Uhr

    Frank Schöpp (Würzburg)

    Begrüßung

    09:30-10:10 Uhr

    Maike Hansen (Würzburg)

    Die Rolle des Bildes im Italienischunterricht von der Semantisierungshilfe bis zum Sprechanlass

    10:10-10:50 Uhr

    Stefan Witzmann (Oldenburg)

    Einsatz der Web-2.0-Werkzeuge bubbl.us und ThingLink im Italienischunterricht der ersten Lernjahre

    Kaffeepause
    11:20-12:00 Uhr

    Michaela Rückl (Salzburg)

    Sprachmittlung aus einer literaturdidaktischen Perspektive – ein interdisziplinäres Lehrprojekt zum Roman Olimpo von Umberto Piersanti

    12:00-12:40 Uhr

    Gabriele Kroes (Münster)

    Individualisiertes Lernen mit einer Ganzschrift im fortgeschrittenen Italienischunterricht

    Mittagspause
    14:10-14:50 Uhr

    Simona Bartoli Kucher (Graz)

    LehrerInnenbildung NEU: storie transculturali e didattica della letteratura di lingua straniera

    14:50-15:30 Uhr

    Monica Zama (Friedberg/Hessen)

    Bianco, rosso e….giallo. Proposte di attività didattiche per alunni principianti

    Kaffeepause
    16:00-16:40 Uhr

    Sylvia Thiele (Mainz)

    Die kommunikative Kompetenz "Schreiben" – Trainingsmöglichkeiten mit Stefano Bennis Il bar sotto il mare

    16:40-17:20 Uhr

    Michaela Banzhaf (Tübingen)

    Mit Gianni Rodaris Grammatica della fantasia (1974) kreative Schreibprozesse bei Schülerinnen und Schülern anregen

    Samstag, 12.11.2016

    09:30-10:10 Uhr

    Uta Manogg (Freiburg)

    Ein Plädoyer für mehr Sprechen und weniger Schreiben im Italienischunterricht

    10:10-10:50 Uhr

    Manuela Franke (Essen)

    Sicilia: paradiso o inferno? Der Kampf gegen den Randagismo als Redeanlass im Italienischunterricht

    Kaffeepause
    11:20-12:00 Uhr

    Monika Rueß (Stuttgart)

    Lo stile comunicativo – Eine Unterrichtseinheit zum interkulturellen Lernen in der Kursstufe Italienisch

    12:00-12:40 Uhr

    Christina Maier (Stuttgart)

    Der Film Alla luce del sole im Italienischunterricht der Kursstufe des Gymnasiums

    12:40-13:00 UhrGemeinsamer Rückblick und Verabschiedung

     

    Die Abstracts zu den Vorträgen sind hier einzusehen.

    Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten: frank.schoepp@uni-wuerzburg.de

     

     

    Zurück