piwik-script

Deutsch Intern
    Romanistik

    Prof. Dr. Waltraud Weidenbusch

    2015-2019: Lehrstuhlinhaberin (i. V.)
    Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft
    Neuphilologisches Institut/Romanistik
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Sprechstunde

    Die Sprechstunde findet am 18.07.2019 von 10 bis 11 Uhr in Raum 5.O.13 statt.

    • 1979-1987: Studium der Romanischen Philologie, Kommunikationsforschung und Phonetik inklusive Linguistische Datenverarbeitung in Bonn und Tours
    • 1991: Promotion an der Freien Universität Berlin
    • 2000: Habilitation an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • 1991-1994: Wissenschaftliche Assistentin an der Freien Universität Berlin
    • 1994-1996: Habilitandenstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
    • 1996-2009: Wissenschaftliche Assistentin, Oberassistentin bzw. Hochschuldozentin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • 2001: Tätigkeit an der Università degli Studi Roma Tre im Rahmen des Dozentenaustauschprogramms Sokrates
    • 2002-2003: Vertretung des Lehrstuhls für französische und italienische Sprachwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg
    • 2003: Tätigkeit an der katholischen Universität Löwen (Abteilung Spanisch) im Rahmen des Dozentenaustauschprogramms Sokrates
    • 2004: Tätigkeit an der katholischen Universität Löwen (Abteilung Spanisch und Abteilung Italienisch) im Rahmen des Dozentenaustauschprogramms Sokrates
    • 2004-2007: Vertretung des Lehrstuhls für französische Sprachwissenschaft am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • 2006: Ernennung zur Außerplanmäßigen Professorin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • 2006: Tätigkeit an der katholischen Universität Löwen (Abteilung Spanisch und Abteilung Italienisch) im Rahmen des Dozentenaustauschprogramms Sokrates
    • 2007-2008: Vertretung des Lehrstuhls für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch, Spanisch, Italienisch) an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
    • 2009-2010: Vertretung des Lehrstuhls für französische Sprachwissenschaft am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • 2010-2012: Vertretung des Lehrstuhls für Romanische Philologie/Sprachwissenschaft (Spanisch/Französisch) am Romanischen Seminar der Universität zu Köln
    • 2012-2015: Vertretung des Lehrstuhls für französische und italienische Sprachwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    • Seit 2015: Vertretung des Lehrstuhls für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch, Spanisch, Italienisch) an der Julius-Maximilans-Universität Würzburg
    • 2017: Aufenthalt an der Università di Padova im Rahmen der Partnerschaft der Universitäten Padova und Würzburg

    Forschungsschwerpunkte und -interessen

    • Wortbildung des Französischen
    • Sprachgeschichte des Italienischen in der Lombardei im 18./19. Jahrhundert
    • Diskursmarker in den romanischen Sprachen
    • Polyphonie
    • Sprachgeschichte des Spanischen in Lateinamerika
    • Varietätenlinguistik des Italienischen und Französischen
    • Textlinguistik der romanischen Sprachen
    • Historische Soziolinguistik und Pragmatik
    • Medienlinguistik
    • Semantik
    • Translationswissenschaft

    Monographien

    • Weidenbusch, Waltraud, Funktionen der Präfigierung. Präpositionale Elemente in der Wortbildung des Französischen, Tübingen, Niemeyer, 1993. (Veröffentlichung mit Druckkostenzuschuss der DFG).
    • Weidenbusch, Waltraud, Das Italienische in der Lombardei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Tübingen, Narr, 2002. (Veröffentlichung mit Druckkostenzuschuss der DFG).

    Herausgeberschaft

    • Wesch, Andreas/Weidenbusch, Waltraud/Kailuweit, Rolf/Laca, Brenda (Hrsg.), Sprachgeschichte als Varietätengeschichte. Historia de las variedades lingüísticas. Beiträge zur diachronen Varietätenlinguistik des Spanischen und anderer romanischer Sprachen für Jens Lüdtke zum 60. Geburtstag, Tübingen, Stauffenburg, 2002.
    • Weidenbusch, Waltraud (Hrsg.), Diskursmarker, Konnektoren, Modalwörter (Marqueurs du discours, connecteurs, adverbes modaux et particules modales). Kongressakten der Sektion 4 des Frankoromanistenkongresses (Augsburg, September 2008), Tübingen, Narr, 2014.

    Artikel

    • Weidenbusch, Waltraud, "Considerazioni preliminari per lo studio dell'italiano regionale in Lombardia nel primo Ottocento", in: Atti del XXVII Congresso Internazionale di studi della Società di Linguistica Italiana, Lecce, 28-30 ottobre 1993, Roma, Bulzoni, 1995, 275-286.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Il modello d'italiano presentato da Giovanni Gherardini", in: Ruffino, Giovanni (Hrsg.), XXI Congresso Internazionale di Linguistica e Filologia Romanza, Palermo, 18-24 settembre 1995, Tübingen, Niemeyer, 1998, Bd. V, 741-755.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Neue Tendenzen in der Sprachgeschichtsschreibung des Italienischen", in: Brumme, Jenny/Wesch, Andreas (Hrsg.), Normen und Subnormen in Geschichte und Gegenwart. Methoden ihrer Rekonstruktion und Beschreibung, Wien, Praesens, 1999, 145-158.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Produktive Wortbildung im Französischen", in: Kolboom, Ingo/Kotschi, Thomas/Reichel, Edward (Hrsg.), Handbuch Französisch. Studium – Lehre – Praxis, Bielefeld/Berlin/München, Erich Schmidt, 2002, 227-230 [22008, 235-238].
    • Weidenbusch, Waltraud, "Lingua und dialetto in der Questione della lingua im 18. und 19. Jahrhundert", in: Grimm, Reinhold R./Koch, Peter/Stehl, Thomas/Wehle, Winfried (Hrsg.), Italianità. Ein literarisches, sprachliches und kulturelles Identitätsmuster, Tübingen, Narr, 2002, 65-86.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Verwaltungs- und Rechtssprache in Norditalien zu Beginn des 19. Jahrhunderts", in: Wesch, Andreas/Weidenbusch, Waltraud/Kailuweit, Rolf/Laca, Brenda (Hrsg.), Sprachgeschichte als Varietätengeschichte. Historia de las variedades lingüístiscas. Beiträge zur diachronen Varietätenlinguistik des Spanischen und anderer romanischer Sprachen für Jens Lüdtke zum 60. Geburtstag, Tübingen, Stauffenburg, 2002, 347-356.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Denominaciones en el reino natural en crónicas del siglo XVI", in: Lüdtke, Jens/Schmitt, Christian (Hrsg.), Historia del léxico español, Frankfurt am Main, Vervuert 2004, 265-284.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Valenz von Substantiven", in: Hummel, Martin/Kailuweit, Rolf (Hrsg.), Semantische Rollen, Tübingen, Narr, 2004, 323-340.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Storia della lingua", in: Studi italiani di linguistica teorica e applicata 34,1 (2005), 145-165.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Überlegungen zu Möglichkeiten und Grenzen einer historischen Pragmatik" in: Schrott, Angela/Völker, Harald (Hrsg.), Historische Pragmatik und historische Varietätenlinguistik in den romanischen Sprachen, Göttingen, Universitätsverlag Göttingen 2005, 101-112.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Historische Textsortenlinguistik: Theorie und Aufgabenbereiche", in: Ernst, Gerhard/Gleßgen, Martin-Dietrich/Schmitt, Christian/Schweickard, Wolfgang (Hrsg.), Romanische Sprachgeschichte/Histoire des langues romanes, Berlin/New York, de Gruyter 2006, 2278-2283.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Historischen Textsortenlinguistik: Exemplarische Fallstudien", in: Ernst, Gerhard/Gleßgen, Martin-Dietrich/Schmitt, Christian/Schweickard, Wolfgang (Hrsg.), Romanische Sprachgeschichte/Histoire des langues romanes, Berlin/New York, de Gruyter 2006, 2283-2292.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Polyphonie et dialogisme dans les genres journalistiques", in: Kratschmer, Alexandra / Birkelund, Merete / Therkelsen, Rita (Hrsg.), La polyphonie : outil heuristique linguistique, littéraire et culturel, Berlin, Frank und Timme, 2009, 145-167.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Introduction", in: Weidenbusch, Waltraud (Hrsg.), Diskursmarker, Konnektoren, Modalwörter (Marqueurs du discours, connecteurs, adverbes modaux et particules modales). Kongressakten der Sektion 4 des Frankoromanistenkongresses (Augsburg, September 2008), Tübingen, Narr, 2014, 11-25.
    • Weidenbusch, Waltraud, "La diathèse verbale (voix active, passive, pronominale etc.) comme problème de traduction", in: Albrecht, Jörn/ Métrich, René (Hrsg.), Manuel de traductologie, Berlin/ New York, De Gruyter/ Mouton 2016, 233-257.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Voces de alimentos americanos en alemán", in: Erlendsdóttir, Erla/ Martinell, Emma/Söhrman, Ingmar (Hrsg.), De América a Europa. Denominaciones de alimentos americanos en las lenguas europeas, Madrid/Frankfurt am Main, Iberoamericana/Vervuert, 2017, 189-204.

    • "Die Jakobinerzeit in Italien - eine Periode der italienischen Sprachgeschichte?", 8. Nachwuchskolloquium der Romanistik, 10.-13. Juni 1992 in Maschen (bei Hamburg).
    • "Considerazioni preliminari per lo studio dell'italiano regionale in Lombardia nel primo Ottocento", XXVII Congresso Internazionale di studi della Società di Linguistica Italiana, Lecce, 28-30 ottobre 1993, vgl. Publikationen.
    • "Il modello d'italiano presentato da Giovanni Gherardini", XXI Congresso Internazionale di Linguistica e Filologia Romanza, Palermo, 18-24 settembre 1995, vgl. Publikationen.
    • "Italianisierung des Dialekts – Regionalisierung des Italienischen in der Lombardei im 19. Jahrhundert", Soziolinguistentag an der Universität Heidelberg WS 96/97.
    • "Politische Veränderungen und Wandel der bürokratischen Sprache in der Lombardei (1796-1860)", Gastvortrag an der Universität Regensburg am 26.7.1997.
    • "Privates Schreiben in der Lombardei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts", Gastvortrag an der Universität Freiburg am 22.6.1998.
    • "Schreiber privater Texte in der Lombardei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts", Vortrag auf dem Internationalen Symposion "Historische Soziolinguistik" vom 4.-6. November 1998 im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg.
    • "Lingua und dialetto in der Questione della lingua im 18. und 19. Jahrhundert", Italianistentag, Eichstätt, 14.-16. Oktober 1999.
    • "Valenz von Substantiven", 2. FrankoRomanistenKongress, Dresden 25.-27.09.2000.
    • "Bürokratische Sprache und Purismus in Italien im 19. Jahrhundert" Saarbrücken, den 29.06.2000
    • "Erneuerung und Kontinuität der italienischen Verwaltungs- und Rechtssprache im 18. und 19. Jahrhundert, Innsbruck, den 06.12.2000
    • "Denominaciones en el reino natural en crónicas del siglo XVI", 13. Deutscher Hispanistentag, Leipzig 08.03.-11.03.2001.
    • "Die italienische Verwaltungssprache: Aspekte ihrer Geschichte" Bamberg, den 16.05.2001
    • "Grammatikographie des Französischen und Italienischen" Münster, den 03.07.2001
    • "Einzelsprachliches und Übereinzelsprachliches in Chroniken", Romanistenkongress, München 2001
    • "Historische Aspekte der italienischen Verwaltungssprache" Marburg, 31.10.2001
    • "Verben der geistigen Wahrnehmung in romanischen Sprachen – ein Fall von systematischer Polysemie" Bochum, den 30.11.2001
    • "Polysemie in struktureller versus kognitiver Linguistik: französische und italienische Verben der geistigen Tätigkeit" Graz, den 22.01.2002
    • "Polysemie in struktureller versus kognitiver Linguistik: französische und italienische Verben der geistigen Tätigkeit" Jena, den 02.02.2002
    • "Die mittelalterliche Diskurstradition der Chronik in Italien und Frankreich" Düsseldorf, 21.06.2002
    • "Geschichte der italienischen Verwaltungssprache" Berlin, den 19.07.2002
    • "Geschichte der italienischen Verwaltungssprache" Bonn, den 13.12.2002
    • "Textlinguistische Aspekte französischer und italienischer Chroniken des Mittelalters" Berlin, 02.05.20003
    • "Argumentieren Franzosen anders?" Augsburg, den 26.06.2003
    • "Möglichkeiten und Grenzen einer historischen Pragmatik" XXVIII. Deutscher Romanistentag, Kiel, den 29.-30.09.2003
    • "Argumentieren Franzosen anders?" Germersheim, den 08.11.2004
    • "Argumentieren Franzosen anders? Wissenschaftliche Texte im Sprachvergleich" Bonn, den 02.02.2005
    • "Interpretatoren in argumentativen Texten: ein Sprachvergleich", Würzburg, den 12.01.2007, Eichstätt, den 28.04.2007
    • "La polyphonie dans le genre journalistique", Deutscher Romanistentag 2007, Wien.
    • Sektionsleitung zur Sektion "Diskursmarker" des Frankoromanistenkongress 2008, Augsburg
    • "Diatopische Variation im spanisch sprachigen Raum", Atelier Wesch am 28.05.2009 in Köln
    • "Polifonia en editoriales espñoles" Romanistentag 2009 in Bonn
    • "Kollokationen in Wörterbüchern des Französischen und Italienischen", Klagenfurt 2011
    • "Senti, ascolta: Funktionen und diachrone Entwicklung", Mainz 2012
    • "Diatopische Variation spanischer Diskursmarker", Heidelberg 2013
    • "100 Jahre italiano popolare?", Würzburg 2014
    • "Italiano popolare und français populaire: zwei problematische Begriffe" (Flensburg 2015)
    • "Grammaticalizzazione di senti e ascolta" (Padova, 26.04.2017)
    • "Der Diskursmarker pues in Lateinamerika: ein Beispiel für Grammatikalisierung durch Sprachkontakt?" (Romanistentag Zürich 08.-12.10.2017)

    • WS 1993/94-SS 1994: Vertreterin des Mittelbaus im Institutsrat des Instituts für Romanische Philologie an der Freien Universität Berlin
    • WS 1993/94-SS 1994: Vertreterin der akademischen Mitarbeiter/-innen in der Ausbildungskommission des Fachbereiches Neuere Fremdsprachliche Philologien der Freien Universität Berlin
    • SS 2000-SS 2004: Mitglied der Studienplankommission des Romanischen Seminars
    • WS 2000/01-SS 2003: Gleichstellungsbeauftragte der Neuphilologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • WS 2003/04-WS 2005/06: Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Neuphilologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • SS 2005-WS 2006/07: Vorsitzende des Zulassungsausschusses Master-Konferenzdolmetschen