piwik-script

Deutsch Intern
    Romanistik

    Sprachpraxis

    Der Bereich Sprachpraxis bietet eine praktische, problemorientierte und auf die Berufswelt (Kultursektor, freie Wirtschaft, Unterrichtstätigkeit etc.) ausgerichtete Auseinandersetzung mit der Sprache. Studierende lernen, sich schriftlich und mündlich auszudrücken und komplexe Textzusammenhänge zu erfassen und zu verstehen. Diverse thematisch relevante Grammatik- und Wortschatzkurse ermöglichen es, im Laufe des Studiums sprachliche Kompetenzen auf sehr hohem Niveau zu erlangen. Des Weiteren wird ein breites Spektrum an aufeinander aufbauenden und kompetenzorientierten Lehrveranstaltungen angeboten. Diese umfassen u. a. Übersetzung (Deutsch-Zielsprache / Zielsprache-Deutsch), Phonetik und Aussprache, mündliche Kommunikation sowie Textproduktion. Sie bereiten einerseits die Lehramtsstudierenden gezielt auf das Staatsexamen vor. Andererseits schult das Kursprogramm in besonderer Weise den berufsorientierten schriftlichen und mündlichen Ausdruck für spätere Tätigkeiten in Unternehmen oder im Kultur-, Organisations- und Lehrbereich.