Intern
    Romanistik

    Julien Bobineau

    Dissertationsprojekt

    "Kolonialdiskurse im Vergleich. Die Repräsentation von Patrice Lumumba in der kongolesischen Lyrik und im belgischen Drama." (Abstract auf der Website der Graduiertenschule der Universität Würzburg)

    Herausgeberschaften

    • Julien Bobineau/Philipp Gieg (Hg.): The Democratic Republic of the Congo. La République Démocratique du Congo. Berlin: LIT Verlag 2016.
    • Schriftenreihe Junges Afrikazentrum 4/2016: Ibrahim Sani "Evolution des paysages lunaires fixés par la végétation au Niger." (Dissertation)
    • Schriftenreihe Junges Afrikazentrum 3/2016: Eric Segueda Wendpanga, "Imported Religions, Colonialism and the Situation of Women in Africa."
    • Schriftenreihe Junges Afrikazentrum 2/2015: Eva Käuper, "Die Folter im Algerienkrieg. Zwischen mémoire und histoire."
    • promptus – Würzburger Beiträge zur Romanistik 01/2015: Band 1.
    • Schriftenreihe Junges Afrikazentrum 1/2014: Timo Lowinger, "Auf Augenhöhe zu mehr Sicherheit? Sicherheitspolitische Zusammenarbeit der AU-EU."

    Artikel/Aufsätze

    • "'Das Boot is(s)t voll.' Die Anthropophagie als postkoloniales Motiv in Mahi Binebines Cannibales." In: Hannah Dingeldein/Eva Gredel (Hg.): Essen und Trinken aus kultur- und sozialwissenschaftlicher Sicht. München: LIT-Verlag 2017 (im Druck).
    • "The History of the Democratic Republic of Congo." In: Julien Bobineau/Philipp Gieg (Hg.): The Democratic Republic of the Congo. La République Démocratique du Congo. Berlin: LIT Verlag 2016, S. 11-28.
    • "Der narrative Blick hinter die Kulissen: Die französische TV-Serie Xanadu als Metapornografie." In: Daniel Schulze/Andrea Stiebritz (Hg.): Kulturen der Pornographie. Annäherung an ein Massenphänomen. Trier: Wissenschaftlicher Verlag Trier 2016, S. 9-21.
    • "Do You Still Call It Situation Comedy? Die narrative Entwicklung US-amerikanischer Sitcoms am Beispiel von How I Met Your Mother." In: Jonas Nesselhauf/Markus Schleich (Hg.): Das andere Fernsehen?! Eine Bestandsaufnahme des 'Quality Television'. Bielefeld: transcript 2015, S. 243-256.
    • "Family. Redefined – Der Brotverdiener in Shameless, Breaking Bad und Hustle." In: Jonas Nesselhauf/Markus Schleich (Hg.): Gegenwart in Serie. Abgründige Milieus im aktuellen Qualitätsfernsehen. Berlin: Neofelis 2015, S. 63-78.
    • "SaveWalterWhite.com – Audience engagement als Erweiterung der Diegese in amerikanischen TV-Serien". In: Nesselhauf, Jonas/Schleich, Markus: Quality-Television: Die narrative Spielwiese des 21. Jahrhunderts?! Berlin: LIT-Verlag 2014, S. 227-240. Tagungsband zur gleichnamigen Tagung in Saarbrücken 2013.
    • "Sammeln, Spielen und Partizipieren in Serie. Kann Zuschauerbeteiligung süchtig machen?" In: Journal of Serial Narration on Television 3/2013. S. 33-44.
    Kontakt

    Neuphilologisches Institut - Moderne Fremdsprachen
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1