Prof. Dr. Brigitte Burrichter

Kontakt

Neuphilologisches Institut / Romanistik
Universität Würzburg
Am Hubland
97074 Würzburg

Telefon: +49 931 31-85684
E-Mail: brigitte.burrichter@uni-wuerzburg.de

Zimmer: 5.O.22

Sprechstunde

nach vorheriger Anmeldung

in der Vorlesungszeit: dienstags 10-12 Uhr

Biographie

  • Studium der Romanistik, Geographie und Erziehungswissenschaft in Bochum und Lille
  • 1994 Promotion in Konstanz
  • 2002 Habilitation in Konstanz
  • Seit 2006 Lehrstuhl für Französische und Italienische Literaturwissenschaft an der Universität Würzburg

Forschungsschwerpunkte

  • Italienische und französische Literatur des Mittelalters und der Renaissance
  • Französische Klassik
  • Französische Literatur der Gegenwart (bes. nouveau roman)
  • Frankophone Literatur des subsaharischen Afrika
  • Erzähltheorie
  • Kulturwissenschaft
  • Komparatistik

Forschungsprojekte

  • BMBF-Teilprojekt "Narragonien digital", zusammen mit Prof. Dr. Joachim Hamm. Im Rahmen des Würzburger Zentrums für digitale Edition und quantitative Analyse "Kallimachos". Mitarbeiterinnen: Martina Gold und Raphaëlle Jung
  • Mitglied im DFG-Netzwerk "Medieval Narratology"

Funktionen und Mitgliedschaften

innerhalb der Universität

  • Frauenbeautragte der Philosophischen Fakultät
  • Mitglied im Vorstand der Graduiertenschule für die Geisteswissenschaften
  • Mitglied im Vorstand des Würzburger Afrikazentrums
  • Mitglied der Präsidialkommission für Qualität in Studium und Lehre
  • Mitglied der Kommission für wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung

außerhalb der Universität

  • Präsidentin des Deutschen Romanistenverbandes (2011-2013)
  • Vizepräsidentin der deutsch-österreichischen Sektion der International Arthurian Society