piwik-script

Intern
    Romanistik

    Gabriella-Maria Lambrecht

    Lehrstuhl für Französische und Italienische Literaturwissenschaft
    Neuphilologisches Institut/Romanistik
    Am Hubland
    97074 Würzburg
    Gebäude:Philosophiegebäude
    Raum:5.O.16
    Sprechstunde
    nach vorheriger Anmeldung

    in der Volesungszeit: freitags 9-10 Uhr

    Wissenschaftlicher Werdegang
    • seit 10/2016: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Französische und Italienische Literaturwissenschaft der Universität Würzburg
    • 2016: Fünfwöchiger Forschungsaufenthalt an der Huntington Library, Pasadena (Kalifornien) mit Forschungsreisestipendium des Cusanuswerks im Rahmen des Dissertationsprojekts
    • 2015-2016: Promotionsstipendiatin des Cusanuswerks
    • 2014-2016: Wissenschaftliche Hilfskraft/nebenberufliche wissenschaftliche Mitarbeiterin und Tutorin am Lehrstuhl für Spanische und Französische Literaturwissenschaft sowie am Lehrstuhl für Französische und Italienische Literaturwissenschaft der Universität Würzburg
    • 2011-2013: Studentische Hilfskraft und Tutorin am Lehrstuhl für Spanische und Französische Literaturwissenschaft der Universität Würzburg
    • 2010-2014: Stipendiatin in der Grundförderung des Cusanuswerks
    • 2010-2011: Stipendiatin des Erasmus-Programms während des Auslandsjahres in Swansea (Wales)
    • 2008-2014: Studium der Fächer Anglistik, Romanistik und Geographie in Würzburg und Swansea (Wales); Abschluss: Staatsexamen für Lehramt an Gymnasien
    Forschungsschwerpunkte und -projekte

    Forschungsschwerpunkte und -interessen

    • Kolonialisierungsgeschichte und Historiographie Lateinamerikas
    • Postkoloniale Studien
    • Bürgerkriegsliteratur
    • Serialität
    • Französischer Surrealismus
    • Psychoanalyse

    Promotionsprojekt

    "Die Darstellung des peruanischen Bürgerkriegs (1537-1554) in den spanischen Chroniken des 16. und 17. Jahrhunderts"
    (Abstract: https://www.graduateschools.uni-wuerzburg.de/humanities/personen/promovierende/lambrecht_gabriella/)

    Betreuung: Prof. Dr. Gerhard Penzkofer (Würzburg), PD Dr. Irmgard Scharold (Münster), Prof. Dr. Christian Wehr (Würzburg)

    Organisation von Tagungen, Workshops und Kolloquien

    • Kongress der internationalen Artusgesellschaft an der Universität Würzburg, 2017 (gemeinsam mit Brigitte Burrichter, Julius Goldmann, Katrin Weigand)
    • Co-Organisation der DRV-Sommerschule: Eigenheit und Fremdheit. Literaturen der afrikanischen Diaspora./ Lesungen von Sharon Otoo, Alain Mabanckou, an der Universität Würzburg
    • Forum Junge Romanistik (FJR) an der Universität Würzburg, 2016 (gemeinsam mit Julien Bobineau, Julius Goldmann, Stefanie Goldschmitt, Robert Hesselbach)
    • Studientag: Quality TV-Serien in der Romania an der Universität Würzburg, 2015 (gemeinsam mit Julien Bobineau)
    Publikationen

    Herausgeberschaft

    • Kommunikation und Repräsentation in den romanischen Kulturen. Festschrift für Gerhard Penzkofer. München: AVM.edition 2015. (gemeinsam mit Christoph Hornung und Annika Sendner)
    Vorträge
    • Rohe Gewalt und nirgends Helden? Ästhetisierte Gewalt und Lokalkoloriet in der chilenischen Narco-Serie Prófugos (2011). Romanistentag, Universität Zürich, Oktober 2017.
    • Mapa y base de datos considerando la discursividad de la historiografía peruana en el siglo XVI. (Posterpräsentation). Universität Malaga. Oktober 2017.
    • Transmediale Serialität in Kunst und Lyrik bei Salvador Dali. ICLA-Kongress. Universität Wien 2016.
    • Rhetorische Strategien in Cieza de Leóns und Pedro Pizarros Chroniken im Kontext peruanischer Bürgerkriege (1537-1554). Graduiertagung des Cusanuswerks. Burg Schönburg, Oberwesel 2015.
    • Rezente Entwicklungen in spanischen TV-Serien. Studientag: "Quality TV-Serien in der Romania". Universität Würzburg 2015.
    • Audience Engagement in TV-Serien. IVG-Kongress. Tongji Universität, Shanghai 2015.
    • Die Darstellung peruanischer Bürgerkriege (1537-1554) in spanischsprachigen Chroniken. Vorstellung des Dissertationsprojekts. Graduiertentag des Kollegs Mittelalter und Frühe Neuzeit. Universität Würzburg 2015.
    Angebotene Lehrveranstaltungen

    Lehre im aktuellen Semester

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Neuphilologisches Institut
    Romanistik
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1