piwik-script

Intern
    Romanistik

    Prof. Dr. Christian Wehr

    Prof. Dr. Christian Wehr

    Lehrstuhlinhaber
    Lehrstuhl für Spanische und Französische Literaturwissenschaft
    Neuphilologisches Institut/Romanistik
    Am Hubland
    97074 Würzburg
    Gebäude:Philosophiegebäude
    Raum:5.O.1

    Sprechstunde

    Herr Prof. Dr. Wehr nimmt im WS 2017/18 ein Forschungsfreisemester wahr.
    Sprechstunden finden nur nach Ankündigung und Absprache statt.

    Wissenschaftliche Laufbahn

    • 1983-1989: Studium der Romanistik, Anglistik, Musikwissenschaft und Volkswirtschaft in München, Frankreich und Lateinamerika
    • 1989-2004: Wissenschaftlicher Assistent und Privatdozent am Romanischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München
    • 1996: Promotion in Romanischer Philologie mit einer Arbeit zur fantastischen Literatur in Frankreich und Deutschland
    • 2002: Habilitation in Romanischer Philologie mit einer Arbeit zur Literatur des spanischen siglo de oro
    • 2004-2013: Lehrstuhl für Romanische Literaturwissenschaften II an der Katholischen Universität Eichstätt/Ingolstadt. Direktor des Zentralinstitutes für Lateinamerikastudien
    • Seit 2013: Lehrstuhl für Spanische und Französische Literaturwissenschaft an der Universität Würzburg
    • Herausgebertätigkeiten: Romanische Studien (Zeitschrift), Americana Eystettensia (Buchreihe), Hispanistisches Kolloquium (Buchreihe).
    • Wissenschaftlicher Beirat: u.a. Theorie und Kritik der Kultur und Literatur/Teoría y Crítica de la Cultura y Literatura (Olms), Cuadernos de Teología, Universidad católica del Norte, Chile, Centro de Estudio e Investigación en Filosofía Patrística y Medieval, Universidad Nacional de Rosario
    • Rufe/Erstplatzierungen seit 2004: Bonn, Passau, Eichstätt, Tübingen, Berlin (Humboldt-Universität)
    • Gutachtertätigkeiten u.a. für Deutsche Forschungsgemeinschaft, Alexander von Humboldt-Stiftung, Volkswagenstiftung, Fondecyt (Chile)

    Forschungsschwerpunkte

    • Lateinamerikanischer Roman des 19. und 20. Jahrhunderts
    • Fantastische Literatur des 19. Jahrhunderts
    • Literatur und Kultur des spanischen Barock
    • Lateinamerikanisches Kino, insbesondere Mexiko, Argentinien und Brasilien
    • Französische Literatur des 19. Jahrhunderts
    • Literatur und Psychoanalyse

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Neuphilologisches Institut
    Romanistik
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1