Intern
    Romanistik

    Prof. Dr. Christian Wehr

    Kontakt

    Neuphilologisches Institut/Romanistik
    Universität Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Raum: 5.O.1

    E-Mail: christian.wehr@uni-wuerzburg.de
    Telefon: +49 931 31-80344

    Sprechstunde

    Herr Prof. Wehr nimmt im Winter 2017/18 ein Forschungssemester wahr.
    Sprechstunden finden nur nach Ankündigung und Absprache statt.

    Die nächste Sprechstunde ist am 13.12.2017 von 15-16 Uhr.

    Wissenschaftliche Laufbahn

    • 1983-1989: Studium der Romanistik, Anglistik, Musikwissenschaft und Volkswirtschaft in München, Frankreich und Lateinamerika
    • 1989-2004: Wissenschaftlicher Assistent und Privatdozent am Romanischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München
    • 1996: Promotion in Romanischer Philologie mit einer Arbeit zur fantastischen Literatur in Frankreich und Deutschland
    • 2002: Habilitation in Romanischer Philologie mit einer Arbeit zur Literatur des spanischen siglo de oro
    • 2004-2013: Lehrstuhl für Romanische Literaturwissenschaften II an der Katholischen Universität Eichstätt/Ingolstadt. Direktor des Zentralinstitutes für Lateinamerikastudien
    • Seit 2013: Lehrstuhl für Spanische und Französische Literaturwissenschaft an der Universität Würzburg
    • Herausgebertätigkeiten: Romanische Studien (Zeitschrift), Americana Eystettensia (Buchreihe), Hispanistisches Kolloquium (Buchreihe).
    • Wissenschaftlicher Beirat: u.a. Theorie und Kritik der Kultur und Literatur/Teoría y Crítica de la Cultura y Literatura (Olms), Cuadernos de Teología, Universidad católica del Norte, Chile, Centro de Estudio e Investigación en Filosofía Patrística y Medieval, Universidad Nacional de Rosario
    • Rufe/Erstplatzierungen seit 2004: Bonn, Passau, Eichstätt, Tübingen, Berlin (Humboldt-Universität)
    • Gutachtertätigkeiten u.a. für Deutsche Forschungsgemeinschaft, Alexander von Humboldt-Stiftung, Volkswagenstiftung, Fondecyt (Chile)

    Forschungsschwerpunkte

    • Lateinamerikanischer Roman des 19. und 20. Jahrhunderts
    • Fantastische Literatur des 19. Jahrhunderts
    • Literatur und Kultur des spanischen Barock
    • Lateinamerikanisches Kino, insbesondere Mexiko, Argentinien und Brasilien
    • Französische Literatur des 19. Jahrhunderts
    • Literatur und Psychoanalyse
    Kontakt

    Neuphilologisches Institut - Moderne Fremdsprachen
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1