Intern
    Romanistik

    Prof. Dr. Christian Wehr

    Herausgeberfunktionen

    • Buchreihe: Americana Esytettensia (Vervuert)
    • Buchreihe: Hispanistisches Kolloquium (Fink)
    • Wissenschaftliche Zeitschrift: Romanische Studien (seit 2015)

    Wissenschaftlicher Beirat

    • Theorie und Kritik der Kultur und Literatur/Teoría y Crítica de la Cultura y Literatura (Olms- Weidemann)
    • Wissenschaftliche Zeitschriften: Romanische Studien
    • Cuadernos de Teología, Universidad católica del Norte, Chile

    Monographien

    • Lexikon des Aberglaubens, München 1992.
    • Imaginierte Wirklichkeiten. Untersuchungen zum 'récit fantastique' von Nodier bis Maupassant, Tübingen: Gunter Narr 1997 (Romanica Monacensia 52; zugl.: Dissertation München 1996).

      Besprechungen: Florian Mehltretter in: Romanistisches Jahrbuch 49 (1998), S. 262-266.
                                 James M. McGlathery in: Marvels & Tales 13, 1998, S. 260-261.

    • Geistliche Meditation und poetische Imagination. Studien zu Ignacio de Loyola und Francisco de Quevedo, München: Wilhelm Fink Verlag, 2009.

      Besprechung: Eberhard Geisler in: Iberoamericana (38) 2010, S. 208-210.

    • Spanische Fassung: Meditación espiritual e imaginación poética. Estudios sobre Ingacio de Loyola y Francisco de Quevedo,  Vervuert: Frankfurt/Madrid 2017 (im Druck)

    Herausgeberschaften

    • Mit Kurt Hahn und Matthias Hausmann (Hrsg.): ErzählMacht. Narrative Politiken des Imaginären, Würzburg: Königshausen und Neumann 2013.
    • Mit Bernhard Huss (Hrsg.): Manierismus. Interdisziplinäre Studien zu einem ästhetischen Stiltyp zwischen formalem Experiment und historischer Signifikanz, Heidelberg: Winter 2014.
    • Mit Friedhelm Schmidt-Welle (Hrsg): Construcciones de la nación en el cine mexicano del pasado al presente. Formas historicas y procedimientos cinematográficos, Frankfurt/Madrid: Vervuert 2015
    • Hrsg.: Clásicos del cine mexicano. Frankfurt/Madrid: Vervuert 2016.
    • mit Wolfram Nitsch (Hrsg.): Artificios. Technik und Erfindungsgeist in der spanischen Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit (Hispanistisches Kolloquium), München: Fink 2016.
    • mit Wolfram Nitsch (Hrsg.): Cine de investigación. Paradigmas sobre revelaciones y ocultamientos en el cine argentino, erscheint als Beiheft in Romanische Studien 2017 (im Druck)

    Aufsätze und Artikel (Auswahl)

    • "Vom inneren Martyrium zur säkularen Selbstpraxis. Quevedos Adaption spiritueller Subjektivitätsentwürfe", in: Wolfgang Matzat/Bernhard Teuber (Hrsg.): Welterfahrung/ Selbsterfahrung. Konstitution und Verhandlung von Subjektivität in der spanischen Literatur der frühen Neuzeit, Tübingen: Niemayer 2000, S. 207-233.
    • "Originalität und Reproduktion. Zur Paradoxierung hermeneutischer und ästhetizistischer Textmodelle in Jorge Luis Borges' Pierre Menard, Autor del Quijote", in: Romanistisches Jahrbuch 51 (2000), S. 351-369.
    • "Performative Medialität bei Ignacio de Loyola und Lope de Vega", in: Wolfram Nitsch/Bernhard Teuber (Hrsg.): Vom Flugblatt zum Feuilleton – Mediengebrauch und ästhetische Anthropologie in historischer Perspektive, Tübingen: Gunter Narr 2002, S. 66-75.
    • "Phantasmatische Urbilder. Zur Poetik der Halluzination in Gérard de Nervals Aurélia", in: Romanische Forschungen 114 (2002), S. 445-474.
    • "Von der platonischen zur rhetorischen Bändigung der varietas. Überlegungen zur Kategorie des Scharfsinnes bei Castiglione und Gracián”, in: Marc Föcking/Bernhard Huss (Hrsg.): Varietas und ordo, Stuttgart: Franz Steiner 2003 (Text und Kontext Bd. 18), S. 227-238.
    • Poetik, Frankreich (von der Renaissance bis zum Naturalismus). Forschungsartikel in: Gert Ueding (Hrsg.): Historisches Wörterbuch der Rhetorik, Bd. 6, Sp. 1327-1332, Tübingen: Niemayer 2003.
    • "La mirada en la poesía de la Generación del '27: Pedro Salinas – Jorge Guillén – Gerardo Diego", in: Roland Spiller/Yvette Sánchez (Hrsg.): La poética de la mirada, Madrid: Visor 2003, S. 79-91.
    • "Mythisches Erzählen und historische Erfahrung. Strategien der Geschichtsbewältigung in Gabriel García Márquez’ Cien años de soledad", in: Romanistisches Jahrbuch 54 (2003), S. 380-404.
    • Gemeinsam mit Bernhard Teuber: "Exercices spirituels et rhétoriques: Aspects d'une genèse jésuite du style baroque", in: Marcello Fantoni (Hrsg.): The Jesuits and the Education of the Western World, Roma: Bulzoni 2004, S. 279-291.
    • "Identifikatorisches und symbolisches Spiel. Formen der Theatralität in den Dramen Jean Genets", in: Germanisch-Romanische Monatsschrift 54 (2004), S 63-86.
    • "Zur Pragmatik ignatianischer Meditation", in: Angela Schrott/Harald Völker (Hrsg.), Historische Pragmatik und historische Varietätenlinguistik in den romanischen Sprachen, Göttingen: Universitätsverlag 2005, S. 79-87.
    • "Allegorie – Groteske – Legende. Stationen des Diktatorenromans", in: Romanische Forschungen 117 (2005), S. 310-343.
    • "Lazarillo de Tormes und die Form der Individualität im Roman", in: Christoph Ehland/Robert Fajen (Hrsg): Maskerade und Entlarvung. Das Paradigma der Pikareske, Heidelberg: Winter 2007, S. 25-43.
    • "Zwischen Profanierung und Transzendenz. Modellierungen des Ikarus-Mythos in der Lyrik des siglo de oro (Garcilaso – Herrera – Góngora)", in: Wolfram Nitsch/ Bernhard Teuber (Hrsg.): Zwischen dem Heiligen und dem Profanen. Religion, Mythologie, Weltlichkeit in der spanischen Literatur der frühen Neuzeit, München: Wilhelm Fink 2008, S. 243-259.
    • "Von den Geistlichen Übungen zur barocken Affektrhetorik. Spiritualität und Körpergedächtnis bei Ignatius von Loyola und Francisco de Quevedo", in: Bettina Bannasch/Günter Butzer (Hrsg.): Übung und Affekt. Formen des Körpergedächtnisses, Berlin/New York: De Gruyter 2008, S. 141-165.
    • "Borges y los medios acústicos. Funes el memorioso como alegoría técnica", in: Wolfram Nitsch/Matei Chihaia/Alejandra Torres (Hrsg.): Ficciones de los medios en la periféria. Técnicas de comunicación en la ficción hispanoamericana moderna, Kölner Publikationsserver 2008: http://kups.ub.uni-koeln.de/2585, S. 235-244.
    • "Historia, translación y tragedia en Emma Zunz: Borges y el cine negro", in: Alfonso de Toro (Hrsg.): Jorge Luis Borges: Translación y historia, Georg Olms: Hildesheim/Zürich/New York 2010, S. 99-111.
    • "Perzeption – Reflexion – Imagination. Zur Begriffs- und Funktionsgeschichte der Meditation", in: Christoph Strosetzki (Hrsg.): Begriffsgeschichte, Hamburg: Felix Meiner 2010, S. 185-199.
    • "Independencia, religión y clero en dos novelas mexicanas. José María Lacunza: Netzula (1837), Justo Sierra O’Reilly: La hija del judío (1848-1850)", in: Peer Schmidt/Sebastian Dorsch/Hedwig Herold-Schmidt (Hrsg.): Religiosidad y clero en América Latina (1767-1850), Böhlau: Köln/Weimar/Wien 2011, S. 269-284.
    • "Memoria cultural, experiencia histórica y perspectiva mesiánica en el cine de Fernando Solanas: Tangos: El exilio de Gardel (1985)", in: Taller de letras 49 (2011). Pontificia Universidad Católica de Chile, S. 219-230.
    • "Imaginación-Identificación-Imitación. Don Quijote, Ignacio de Loyola y la espiritualidad jesuítica", en: Carmen Rivero Iglesias (Hrsg.): Ortodoxia y heterodoxia en Cervantes, Alcalá de Henares, Madrid 2011, S. 159-172.
      (Neuabdruck in: Taller de letras 54/2014. Pontificia Universidad Católica de Chile, S. 121-141)
    • "Innere und äußere Natur. Wissenschaftliche und poetische Rezeptionen der Humoralpathologie im siglo de oro", in: Wolfgang Matzat/Gerhard Poppenberg (Hrsg.): Begriff und Darstellung der Natur in der spanischen Literatur der Frühen Neuzeit, München: Wilhelm Fink 2012, S. 69-81.
    • "La meditación desde San Anselmo hasta la época romántica. Manifestaciones espirituales, filosóficas y poéticas", in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 249 (2012), S. 254-273.
    • Gemeinsam mit Kurt Hahn und Matthias Hausmann: „Einleitung” in: Kurt Hahn / Matthias Hausmann/Christian Wehr (Hg.), ErzählMacht – Narrative Politiken des Imaginären, Würzburg: Königshausen & Neumann 2013, S. 7-17.
    • "Mnemotécnica medieval y novela hispanoamericana. Alejo Carpentier: El reino de este mundo." in: Revista brasileira do Caribe vol. XIII, núm. 26 (2013), S. 397-415.
    • "Memorias encriptadas. Escenario e historia traumática en Surde Fernando Solanas", in: Wolfgang Bongers, Alfonso de Toro, Claudia Gatzemeier, René Ceballos (Hrsg.): Archivo y de memoria. Culturas subversivas de la memoria en arte, medios, literatura, ensayo y en la experiencia cotidiana en Latinoamérica 1970 - 2010. Sonderheft von Casqu. Revista revista de literatura latinoamericana, Special issue No. 5, Tempe, Arizona 2013, S. 234-245.
    • "Pikareske Destabilisierungen kolonialer Machtstrukturen. Der Lazarillo de ciegos caminantes (1775) und die Genese des lateinamerikanischen Romans", in: Kurt Hahn / Matthias Hausmann/Christian Wehr (Hg.), ErzählMacht – Narrative Politiken des Imaginären,Würzburg: Königshausen & Neumann 2013, S. 45-58
    • "Poetische Anamorphosen in der Lyrik Francisco de Quevedos", in: Bernhard Huss / Christian Wehr (Hrsg.): Manierismus. Interdisziplinäre Studien zu einem ästhetischen Stiltyp zwischen formalem Experiment und historischer Signifikanz“, Winter: Stuttgart 2014, S. 307-319.
    • "Las dos Fridas. Autoconstitución biográfica y artística en Frida Kahlo", in: Alfonso de Toro/René Ceballos (Hrsg.): Frida Kahlo 'revisitada' – Estrategias transmediales – transculturales – transpictrales, Georg Olms: Hildesheim/Zürich/New York  2014, S. 175-188.
    • Gemeinsam mit Bernhard Huss: "Zur Einführung: Die Problemstellung 'Manierismus'", in: Bernhard Huss / Christian Wehr (Hrsg.): Manierismus. Interdisziplinäre Studien zu einem ästhetischen Stiltyp zwischen formalem Experiment und historischer Signifikanz, Winter: Stuttgart 2014, S. 11-18.
    • "La matanza de Tlatelolco en la memoria pública. Carlos Mendoza: Las claves de la masacre (2003) y Ximena Labra: Tlatelolco Space Odyssey (2008)", in: Fernando Blanco/Wolfgang Bongers/Michael Lazzara: La performance del archivo en las post democracias latinoamericanas, 2014, p. 230-243.
      http://acontracorriente.chass.ncsu.edu/index.php/acontracorriente/issue/view/72/showToc
    • "Realidad, mito y alegoría de la nación en Y tu mamá también de Alfonso Cuarón (2001)", erscheint in: Friedhelm Schmidt-Welle / Christian Wehr (Hrsg.): Construcciones de la nación en el cine mexicano del pasado al presente. Formas historicas y procedimientos cinematográficos, Vervuert: Frankfurt/Madrid 2015, S. 213-222.
    • "Die Kommunikation und das Ungesagte. Verdrängung und postdiktatoriale Geschichtskonstruktion in La hostoria oficial (1985) von Luis Puenzo", in: Christoph Hornung/Gabrielle-Maria Lembrecht/Annika Sendner (Hrsg.): Kommunikation und Repräsentation in den romanischen Kulturen. AVM: München 2016, S. 397-415.
    • "Poetic and media-oriented perception in postromantic modernism: from Baudelaire to Buñel", in: Michael F. Zimmermann (Hrsg.): Vision in Motion. Streams of Sensation an Configurations of Time, Diaphanes: Zürich/Berlin 2016, S. 131-146.
    • „Zwischen Allegorie und Anamnese. Sprachliche und bildliche Selbstportraits in Frida Kahlos Gemaltem Tagebuch“, in: Barbara Kuhn (Hrsg.): Selbst-Bilder, Zeit-Bilder. Autoportrait und Zeit in Literatur und Bildender Kunst, München: Fink 2016, S. 281-296.
    • "Lorcas Landschaften. Zur lyrischen Naturdarstellung in der nachromantischen Moderne", erscheint in: Romanische Forschungen 128/1, 2016, S. 32-56.
    • „Kritische Groteske im lateinamerikanischen Diktatorenroman“,in: Jörg Türschmann/Matthias Hausmann (Hrsg.): Das Groteske in der Literatur Spaniens und Lateinamerikas, Wien: Vienna University Press 2016, S. 203-218.
    • „Vom Entdecken zum Erfinden. Inszenierungen der astronomischen Wende bei Diego de Saavedra Fajardo, Francisco de Quevedo und Baltasar Gracián“, erscheint in: Wolfram Nitsch/Christian Wehr (Hrsg.): Artificios. Technik und Erfindungsgeist in der spanischen Literatur und Kultur der Frühen Neuzeit, München: Fink 2016, S.219-232.
    • Mesianismo negativo y novela del dictador: Esteban Echeverría, Miguel Ángel Asturias y Gabriel García Márquez, in: Romanische Studien 4/2016, S. 203-244.  http://www.romanischestudien.de/index.php/rst/article/view/171
    • "Zwischen kolonialem Reisebericht und pikaresker Fiktion. El Lazarillo de ciegos caminantes und die Genese des lateinamerikanischen Romans", in: Jan Mohr/Carolin Struwe/Michael Waltenberger: Pikarische Erzählverfahren. Zum Roman des 17. und 18. Jahrhunderts, Berlin/Boston: de Gruyter 2016, S. 311-324.
    • "Vom bildlichen zum rhetorischen trompe l’œil. Anamorphotische Repräsentationsverfahren in der Literatur des siglo de oro (Baltasar Gracián – Francisco de Quevedo)", in: Berit Callsen/Sandra Hettmann/Yolanda Melgar Pernías: Bilder –Texte – Bewegungen. Interdisziplinäre Perspektiven auf Visualität, Würzburg: Königshausen &Neumann 2016, S. 285-303.
    • "Amor, memoria y olvido en Dante, Petrarca y Quevedo. Interferencias míticas, espirituales y poéticas", in: Cecilia Avenatti de Palumbo/Alejandro Bertolini: El amado en el amante. Figuras, textos y estilos hecho historia, Buenos Aires: Agape 2016, S. 201-212.
    • "Teatralidad, capitalismo y fetichismo en Nueve Reinas de Fabián Bielinsky (2000)", in: Bernhard Chappuzeau/Christian von Tschilschke: Cine argentino contemporáneo. Visiones y discursos. Frankfurt/Madrid: Vervuert 2016, S. 323-336.
    • "Alejo Carpentier: El reino de este mundo", in: Hubert Zapf/Günter Butzer: Große Werke der Literatur, Band XIV, Tübingen: Narr 2017, S. 173-192.
    • "Escenarios postnacionales y mezcla de géneros en Un oso rojo de Adrián Gaetano". erscheint in: Wolfram Nitsch/Christian Wehr (Hrsg.) Cine de investigación. Paradigmas sobre revelaciones y ocultamientos en el cine argentino, Beiheft von Romanische Studien, 2017, im Druck
    • "Ironización y alegorización: Los Relámpagos de Agosto de Jorge Ibargüengoitia (1965) como contrahistoria narrativa", erscheint in: Karim Benmiloud (Hrsg.): Jorge Ibargüengoitia: nuevas perspectivas, 2017.
    • "Imagenes escandolosas de otro México: Los Olvidados de Luis Buñuel", erscheint in: Vittoria Borsò (Hrsg.): Independencia y Revolución en las letras y las artes visuales. Imágenes de otro México, 2017.
    • "Myth and Transculturation of the Western: Arturo Ripstein’s Tiempo de morir (1966)", erscheint in: Thomas Klein (Hrsg.): Western interkulturell/intermedial/transmedial, 2017.
    • "Memoria e identidad en Los informantes (2004) de Juan Gabriel Vásquez", erscheint in: Karim Benmiloud (Hrsg): Juan Gabriel Vasquez: une archéologie du passé récent, 2017.
    • "La fotografía entre memoria y olvido en El pasado de Alan Pauls y Los rubios de Albertina Carri", erscheint in: Raphaël Estève (Hrsg): Alan Pauls - Trahisons et vérités de l'oubli, 2017.

    In Vorbereitung

    • Philosophische Logik und humanistische Literatur. Studien zu Spaniens anderem Humanismus (Buchprojekt).
    • Mit Prof. Dr. Alonso Azócar (Temuco/Chile) und Dr. Roswitha Kramer: Missionsfotografien bayerischer Kapuziner im südlichen Chile (zweisprachiger Bildband)
    • Cine postnacional en México, Argentina y Brasil (Buchprojekt)

    Kleinere Lexikonartikel

    • Gabriela Mistral, in: Walter Kasper (Hrsg.): Lexikon für Theologie und Kirche, Bd. 7, Sp. 328 f., Freiburg/Basel/Rom/Wien 1998.
    • Miguel de Unamuno, in: Walter Kasper (Hrsg.): Lexikon für Theologie und Kirche, Bd. 10, Sp. 378 f., Freiburg/Basel/Rom/Wien 2001.
    • Paul Verlaine, in: Walter Kasper (Hrsg.): Lexikon für Theologie und Kirche, Bd. 10, Sp. 91, Freiburg/Basel/Rom/Wien 2001.

    Besprechungen

    • Erich Reisen: Rhetorische Tropen in psychoanalytischer Sicht in: Romanistisches Jahrbuch 46 (1995), S. 225-227.
    • Michael Bernsen: Angst und Schrecken in der Erzählliteratur des französischen und englischen 18. Jahrhunderts. Wege moderner Selbstbewahrung im Auflösungsprozeß der theologisch-teleologischen Weltanschauung in: Romanistisches Jahrbuch 48 (1995), S. 263-266.
    • Ralf Junkerjürgen: Spanische Filme des 20. Jahrhunderts in Einzeldarstellungen, in: Archiv für das Studium der neueren Sprachen und Literaturen 1 (2014), S.223-225.
    • Borsò, Vittoria / Yasmin Temelli / Karolin Viseneber (Hrsg.): México: migraciones culturales - topografías transatlanticas. Estudios sobre los itinerarios de las culturas, in: Imex revista – México interdisciplinario 4 (2013), S. 114-117.

    Übersetzungen (Auswahl)

    • Murry Hope: Magie und Mythologie der Kelten. Das rätselhafte Erbe einer Kultur, München 1990 (aus dem Englischen; gemeinsam mit Wolfgang Jakoby).
    • John Kenneth Galbraith: Vorwort zu: Anatomie der Macht, München 1989 (aus dem Englischen).
    • John Brockman: Neue Realität, München 1990 (aus dem Englischen; gemeinsam mit Wolfgang Jakoby).
    • Joaquín Vidal/Ramón Masats: Toro. Der Stier – Spaniens lebendiger Mythos, München 1998 (aus dem Spanischen).
    Kontakt

    Neuphilologisches Institut/Romanistik
    Universität Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel. +49 931 31-0

    Philosophiegebäude