piwik-script

Intern
    Romanistik

    Prof. Dr. Waltraud Weidenbusch

    Lehrstuhlinhaberin (i. V.)
    Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft
    Neuphilologisches Institut/Romanistik
    Am Hubland
    97074 Würzburg
    Gebäude:Philosophiegebäude
    Raum:5.O.20
    Sprechstunde

    in der Vorlesungszeit: donnerstags 15-16 Uhr

    in der vorlesungsfreien Zeit:

         Donnerstag, 19.07.2018, 15-16 Uhr
         Donnerstag, 26.07.2018, 14-15 Uhr
         Donenrstag, 09.08.2018, 14-15 Uhr
         Donnerstag, 23.08.2018, 14-15 Uhr
         weiterer Termin voraussichtlich:
         Donnerstag, 30.08.2018, 14-15 Uhr oder 06.09.2018, 14-15 Uhr - bitte auf Aushang an Bürotür achten

    Wissenschaftlicher Werdegang
    • 1979-1987: Studium der Romanischen Philologie, Kommunikationsforschung und Phonetik inklusive Linguistische Datenverarbeitung in Bonn und Tours
    • 1991: Promotion an der Freien Universität Berlin
    • 2000: Habilitation an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • 1991-1994: Wissenschaftliche Assistentin an der Freien Universität Berlin
    • 1994-1996: Habilitandenstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft
    • 1996-2009: Wissenschaftliche Assistentin, Oberassistentin bzw. Hochschuldozentin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • 2001: Tätigkeit an der Università degli Studi Roma Tre im Rahmen des Dozentenaustauschprogramms Sokrates
    • 2002-2003: Vertretung des Lehrstuhls für französische und italienische Sprachwissenschaft an der Philipps-Universität Marburg
    • 2003: Tätigkeit an der katholischen Universität Löwen (Abteilung Spanisch) im Rahmen des Dozentenaustauschprogramms Sokrates
    • 2004: Tätigkeit an der katholischen Universität Löwen (Abteilung Spanisch und Abteilung Italienisch) im Rahmen des Dozentenaustauschprogramms Sokrates
    • 2004-2007: Vertretung des Lehrstuhls für französische Sprachwissenschaft am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • 2006: Ernennung zur Außerplanmäßigen Professorin an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • 2006: Tätigkeit an der katholischen Universität Löwen (Abteilung Spanisch und Abteilung Italienisch) im Rahmen des Dozentenaustauschprogramms Sokrates
    • 2007-2008: Vertretung des Lehrstuhls für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch, Spanisch, Italienisch) an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt
    • 2009-2010: Vertretung des Lehrstuhls für französische Sprachwissenschaft am Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • 2010-2012: Vertretung des Lehrstuhls für Romanische Philologie/Sprachwissenschaft (Spanisch/Französisch) am Romanischen Seminar der Universität zu Köln
    • 2012-2015: Vertretung des Lehrstuhls für französische und italienische Sprachwissenschaft an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
    • Seit 2015: Vertretung des Lehrstuhls für Romanische Sprachwissenschaft (Französisch, Spanisch, Italienisch) an der Julius-Maximilans-Universität Würzburg
    • 2017: Aufenthalt an der Università di Padova im Rahmen der Partnerschaft der Universitäten Padova und Würzburg
    Forschungsschwerpunkte

    Forschungsschwerpunkte und -interessen

    • Wortbildung des Französischen
    • Sprachgeschichte des Italienischen in der Lombardei im 18./19. Jahrhundert
    • Diskursmarker in den romanischen Sprachen
    • Polyphonie
    • Sprachgeschichte des Spanischen in Lateinamerika
    • Varietätenlinguistik des Italienischen und Französischen
    • Textlinguistik der romanischen Sprachen
    • Historische Soziolinguistik und Pragmatik
    • Medienlinguistik
    • Semantik
    • Translationswissenschaft
    Publikationen

    Monographien

    • Weidenbusch, Waltraud, Funktionen der Präfigierung. Präpositionale Elemente in der Wortbildung des Französischen, Tübingen, Niemeyer, 1993. (Veröffentlichung mit Druckkostenzuschuss der DFG).
    • Weidenbusch, Waltraud, Das Italienische in der Lombardei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Tübingen, Narr, 2002. (Veröffentlichung mit Druckkostenzuschuss der DFG).

    Herausgeberschaft

    • Wesch, Andreas/Weidenbusch, Waltraud/Kailuweit, Rolf/Laca, Brenda (Hrsg.), Sprachgeschichte als Varietätengeschichte. Historia de las variedades lingüísticas. Beiträge zur diachronen Varietätenlinguistik des Spanischen und anderer romanischer Sprachen für Jens Lüdtke zum 60. Geburtstag, Tübingen, Stauffenburg, 2002.
    • Weidenbusch, Waltraud (Hrsg.), Diskursmarker, Konnektoren, Modalwörter (Marqueurs du discours, connecteurs, adverbes modaux et particules modales). Kongressakten der Sektion 4 des Frankoromanistenkongresses (Augsburg, September 2008), Tübingen, Narr, 2014.

    Artikel

    • Weidenbusch, Waltraud, "Considerazioni preliminari per lo studio dell'italiano regionale in Lombardia nel primo Ottocento", in: Atti del XXVII Congresso Internazionale di studi della Società di Linguistica Italiana, Lecce, 28-30 ottobre 1993, Roma, Bulzoni, 1995, 275-286.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Il modello d'italiano presentato da Giovanni Gherardini", in: Ruffino, Giovanni (Hrsg.), XXI Congresso Internazionale di Linguistica e Filologia Romanza, Palermo, 18-24 settembre 1995, Tübingen, Niemeyer, 1998, Bd. V, 741-755.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Neue Tendenzen in der Sprachgeschichtsschreibung des Italienischen", in: Brumme, Jenny/Wesch, Andreas (Hrsg.), Normen und Subnormen in Geschichte und Gegenwart. Methoden ihrer Rekonstruktion und Beschreibung, Wien, Praesens, 1999, 145-158.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Produktive Wortbildung im Französischen", in: Kolboom, Ingo/Kotschi, Thomas/Reichel, Edward (Hrsg.), Handbuch Französisch. Studium – Lehre – Praxis, Bielefeld/Berlin/München, Erich Schmidt, 2002, 227-230 [22008, 235-238].
    • Weidenbusch, Waltraud, "Lingua und dialetto in der Questione della lingua im 18. und 19. Jahrhundert", in: Grimm, Reinhold R./Koch, Peter/Stehl, Thomas/Wehle, Winfried (Hrsg.), Italianità. Ein literarisches, sprachliches und kulturelles Identitätsmuster, Tübingen, Narr, 2002, 65-86.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Verwaltungs- und Rechtssprache in Norditalien zu Beginn des 19. Jahrhunderts", in: Wesch, Andreas/Weidenbusch, Waltraud/Kailuweit, Rolf/Laca, Brenda (Hrsg.), Sprachgeschichte als Varietätengeschichte. Historia de las variedades lingüístiscas. Beiträge zur diachronen Varietätenlinguistik des Spanischen und anderer romanischer Sprachen für Jens Lüdtke zum 60. Geburtstag, Tübingen, Stauffenburg, 2002, 347-356.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Denominaciones en el reino natural en crónicas del siglo XVI", in: Lüdtke, Jens/Schmitt, Christian (Hrsg.), Historia del léxico español, Frankfurt am Main, Vervuert 2004, 265-284.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Valenz von Substantiven", in: Hummel, Martin/Kailuweit, Rolf (Hrsg.), Semantische Rollen, Tübingen, Narr, 2004, 323-340.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Storia della lingua", in: Studi italiani di linguistica teorica e applicata 34,1 (2005), 145-165.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Überlegungen zu Möglichkeiten und Grenzen einer historischen Pragmatik" in: Schrott, Angela/Völker, Harald (Hrsg.), Historische Pragmatik und historische Varietätenlinguistik in den romanischen Sprachen, Göttingen, Universitätsverlag Göttingen 2005, 101-112.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Historische Textsortenlinguistik: Theorie und Aufgabenbereiche", in: Ernst, Gerhard/Gleßgen, Martin-Dietrich/Schmitt, Christian/Schweickard, Wolfgang (Hrsg.), Romanische Sprachgeschichte/Histoire des langues romanes, Berlin/New York, de Gruyter 2006, 2278-2283.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Historischen Textsortenlinguistik: Exemplarische Fallstudien", in: Ernst, Gerhard/Gleßgen, Martin-Dietrich/Schmitt, Christian/Schweickard, Wolfgang (Hrsg.), Romanische Sprachgeschichte/Histoire des langues romanes, Berlin/New York, de Gruyter 2006, 2283-2292.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Polyphonie et dialogisme dans les genres journalistiques", in: Kratschmer, Alexandra / Birkelund, Merete / Therkelsen, Rita (Hrsg.), La polyphonie : outil heuristique linguistique, littéraire et culturel, Berlin, Frank und Timme, 2009, 145-167.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Introduction", in: Weidenbusch, Waltraud (Hrsg.), Diskursmarker, Konnektoren, Modalwörter (Marqueurs du discours, connecteurs, adverbes modaux et particules modales). Kongressakten der Sektion 4 des Frankoromanistenkongresses (Augsburg, September 2008), Tübingen, Narr, 2014, 11-25.
    • Weidenbusch, Waltraud, "La diathèse verbale (voix active, passive, pronominale etc.) comme problème de traduction", in: Albrecht, Jörn/ Métrich, René (Hrsg.), Manuel de traductologie, Berlin/ New York, De Gruyter/ Mouton 2016, 233-257.
    • Weidenbusch, Waltraud, "Voces de alimentos americanos en alemán", in: Erlendsdóttir, Erla/ Martinell, Emma/Söhrman, Ingmar (Hrsg.), De América a Europa. Denominaciones de alimentos americanos en las lenguas europeas, Madrid/Frankfurt am Main, Iberoamericana/Vervuert, 2017, 189-204.
    Vorträge
    • "Die Jakobinerzeit in Italien - eine Periode der italienischen Sprachgeschichte?", 8. Nachwuchskolloquium der Romanistik, 10.-13. Juni 1992 in Maschen (bei Hamburg).
    • "Considerazioni preliminari per lo studio dell'italiano regionale in Lombardia nel primo Ottocento", XXVII Congresso Internazionale di studi della Società di Linguistica Italiana, Lecce, 28-30 ottobre 1993, vgl. Publikationen.
    • "Il modello d'italiano presentato da Giovanni Gherardini", XXI Congresso Internazionale di Linguistica e Filologia Romanza, Palermo, 18-24 settembre 1995, vgl. Publikationen.
    • "Italianisierung des Dialekts – Regionalisierung des Italienischen in der Lombardei im 19. Jahrhundert", Soziolinguistentag an der Universität Heidelberg WS 96/97.
    • "Politische Veränderungen und Wandel der bürokratischen Sprache in der Lombardei (1796-1860)", Gastvortrag an der Universität Regensburg am 26.7.1997.
    • "Privates Schreiben in der Lombardei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts", Gastvortrag an der Universität Freiburg am 22.6.1998.
    • "Schreiber privater Texte in der Lombardei in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts", Vortrag auf dem Internationalen Symposion "Historische Soziolinguistik" vom 4.-6. November 1998 im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg.
    • "Lingua und dialetto in der Questione della lingua im 18. und 19. Jahrhundert", Italianistentag, Eichstätt, 14.-16. Oktober 1999.
    • "Valenz von Substantiven", 2. FrankoRomanistenKongress, Dresden 25.-27.09.2000.
    • "Bürokratische Sprache und Purismus in Italien im 19. Jahrhundert" Saarbrücken, den 29.06.2000
    • "Erneuerung und Kontinuität der italienischen Verwaltungs- und Rechtssprache im 18. und 19. Jahrhundert, Innsbruck, den 06.12.2000
    • "Denominaciones en el reino natural en crónicas del siglo XVI", 13. Deutscher Hispanistentag, Leipzig 08.03.-11.03.2001.
    • "Die italienische Verwaltungssprache: Aspekte ihrer Geschichte" Bamberg, den 16.05.2001
    • "Grammatikographie des Französischen und Italienischen" Münster, den 03.07.2001
    • "Einzelsprachliches und Übereinzelsprachliches in Chroniken", Romanistenkongress, München 2001
    • "Historische Aspekte der italienischen Verwaltungssprache" Marburg, 31.10.2001
    • "Verben der geistigen Wahrnehmung in romanischen Sprachen – ein Fall von systematischer Polysemie" Bochum, den 30.11.2001
    • "Polysemie in struktureller versus kognitiver Linguistik: französische und italienische Verben der geistigen Tätigkeit" Graz, den 22.01.2002
    • "Polysemie in struktureller versus kognitiver Linguistik: französische und italienische Verben der geistigen Tätigkeit" Jena, den 02.02.2002
    • "Die mittelalterliche Diskurstradition der Chronik in Italien und Frankreich" Düsseldorf, 21.06.2002
    • "Geschichte der italienischen Verwaltungssprache" Berlin, den 19.07.2002
    • "Geschichte der italienischen Verwaltungssprache" Bonn, den 13.12.2002
    • "Textlinguistische Aspekte französischer und italienischer Chroniken des Mittelalters" Berlin, 02.05.20003
    • "Argumentieren Franzosen anders?" Augsburg, den 26.06.2003
    • "Möglichkeiten und Grenzen einer historischen Pragmatik" XXVIII. Deutscher Romanistentag, Kiel, den 29.-30.09.2003
    • "Argumentieren Franzosen anders?" Germersheim, den 08.11.2004
    • "Argumentieren Franzosen anders? Wissenschaftliche Texte im Sprachvergleich" Bonn, den 02.02.2005
    • "Interpretatoren in argumentativen Texten: ein Sprachvergleich", Würzburg, den 12.01.2007, Eichstätt, den 28.04.2007
    • "La polyphonie dans le genre journalistique", Deutscher Romanistentag 2007, Wien.
    • Sektionsleitung zur Sektion "Diskursmarker" des Frankoromanistenkongress 2008, Augsburg
    • "Diatopische Variation im spanisch sprachigen Raum", Atelier Wesch am 28.05.2009 in Köln
    • "Polifonia en editoriales espñoles" Romanistentag 2009 in Bonn
    • "Kollokationen in Wörterbüchern des Französischen und Italienischen", Klagenfurt 2011
    • "Senti, ascolta: Funktionen und diachrone Entwicklung", Mainz 2012
    • "Diatopische Variation spanischer Diskursmarker", Heidelberg 2013
    • "100 Jahre italiano popolare?", Würzburg 2014
    • "Italiano popolare und français populaire: zwei problematische Begriffe" (Flensburg 2015)
    • "Grammaticalizzazione di senti e ascolta" (Padova, 26.04.2017)
    • "Der Diskursmarker pues in Lateinamerika: ein Beispiel für Grammatikalisierung durch Sprachkontakt?" (Romanistentag Zürich 08.-12.10.2017)
    Angebotene Lehrveranstaltungen

    Lehre im aktuellen Semester

    Mitgliedschaften und Funktionen
    • WS 1993/94-SS 1994: Vertreterin des Mittelbaus im Institutsrat des Instituts für Romanische Philologie an der Freien Universität Berlin
    • WS 1993/94-SS 1994: Vertreterin der akademischen Mitarbeiter/-innen in der Ausbildungskommission des Fachbereiches Neuere Fremdsprachliche Philologien der Freien Universität Berlin
    • SS 2000-SS 2004: Mitglied der Studienplankommission des Romanischen Seminars
    • WS 2000/01-SS 2003: Gleichstellungsbeauftragte der Neuphilologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • WS 2003/04-WS 2005/06: Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte der Neuphilologischen Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
    • SS 2005-WS 2006/07: Vorsitzende des Zulassungsausschusses Master-Konferenzdolmetschen

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Neuphilologisches Institut
    Romanistik
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1