piwik-script

Intern
    Romanistik

    Stipendien und Praktika

    Partnerschaftsstipendien der Universität Würzburg

    Neben Erasmus+ unterhält die Universität Würzburg Partnerschaften in bilateralen Vereinbarungen mit Hochschulen über den ganzen Globus. Bei einigen dieser Partnerschaften ist der Austausch von Studierenden Bestandteil der Kooperation. Hier vergibt die Universität sog. Partnerschaftsstipendien an qualifizierte Bewerber/-innen, in deren Rahmen die Studiengebühren erlassen werden und teilweise ein Wohnheimplatz bereitgestellt wird. Informationen finden Sie auf den Seiten des International Office zum Partnerschaftsprogramm.

    DAAD

    Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) bietet sowohl Stipendien als auch Praktika für Auslandsaufenthalte an. Informationen finden Sie unter http://www.daad/ausland/

    Erasmus+ Praktikum und weitere

    Beim Erasmus+ Praktikum handelt es sich um ein Vollzeitpraktikum im europäischen Ausland, das durch einen Mobilitätszuschuss der Europäischen Union gefördert wird. Es  muss mindestens zwei Monate dauern und kann in Kombination mit einem Erasmus+ Studienaufenthalt durchgeführt werden. Die Teilnahme ist allen Studierenden ab dem ersten Studienjahr möglich. Informationen erhalten Sie auf den Seiten des International Office zum Erasmus+ Praktikum.

    Vorschläge zu weiteren Praktika, auch außerhalb Europas, finden Sie ebenfalls beim International Office auf den Seiten zu den internationalen Praktika.

    Pädagogischer Austauschdienst (PAD)

    Studierende aus Deutschland haben die Möglichkeit, an einer ausländischen Bildungseinrichtung im Deutschunterricht mitzuwirken und gleichzeitig sowohl ihre Kenntnisse über Sprache und Kultur des Gastlandes zu vertiefen als auch Erfahrungen im Lehrberuf zu sammeln. Alle Informationen finden sich auf den PAD-Seiten zu Fremdsprachenassistenzkräften oder allgemein unter https://www.kmk-pad.org/programme.html.

    Goethe-Institut

    Das Goethe-Institut vermittelt kurzzeitige Schulpraktika für Lehramtsstudierende an Partnerschulen im Ausland. Alle Informationen gibt es auf den Seiten zum SCHULWÄRTS!-Projekt.