piwik-script

Intern
  • Bild einer Schreibmaschine
Romanistik

Workshopreihe "Wissenschaftliches Schreiben"

für Studierende der Romanistik

Ob Protokolle, Handouts, Hausarbeiten oder Abschlussarbeiten: Um wissenschaftliches Schreiben kommt man an der Uni nicht herum. Oftmals kann dabei das wissenschaftliche Schreiben eine große Herausforderung sein. Doch wie sieht dieses wissenschaftliche Arbeiten eigentlich aus?

In dieser Workshopreihe werden die beiden Schreibtutorinnen der Romanistik gemeinsam mit den Studierenden das Grundlagenwissen zusammenstellen und erweitern, um dem wissenschaftlichen Stil näher zu kommen. Die Veranstaltungen sind speziell auf die Romanistik zugeschnitten und beinhalten kreative Schreibübungen sowie Anwendungsaufgaben.

Recherchekompetenzen

  • Literaturrecherche
  • Einführung in die Teilbibliothek

Wissenschaftliches Arbeiten mit Word

  • Allgemeine Richtlinien zur Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten
  • Grundsätze wissenschaftlichen Arbeitens
  • Erstellen eines automatischen Inhaltsverzeichnisses
  • Formatieren von Hausarbeiten mit Word (z. B. Einfügen von Seitenzahlen, Fußnoten und Umbrüchen)

Handouts und Protokolle

  • Protokollarten und Funktionen
  • Sprache, Form, Struktur und Aufbau eines Handouts/Protokolls

Zitieren und Bibliographieren

  • Eigenes und Fremdes: Zitat, Plagiat und wissenschaftliche Praxis
  • Richtlinien hinsichtlich fachspezifischer Anforderungen
  • Bibliographieren unterschiedlicher Quellen
  • Zitierweisen und Grundregeln zum Zitieren in wissenschaftlichen Arbeiten

Von der Hausarbeit bis zur Bachelor-/Zulassungsarbeit

  • Themenfindung und Formulierung einer Fragestellung/These
  • Bestandteile und Aufbau einer wissenschaftlichen Arbeit
  • Formale Gestaltung und wissenschaftlicher Stil


Die Workshopreihe findet im SS 2020 zu folgendem Termin statt:

08.05.2020, 14-18 Uhr / 09.05.2020, 9-14 Uhr

Über WueStudy können Sie sich zur Workshopreihe anmelden.

Wichtig: Bitte Laptop mitbringen!