piwik-script

Intern
    Romanistik

    Bachelor – PO 2009/10

    Zum Wintersemester 2013/14 wurden neue Prüfungsordnungen ("Fachspezifische Bestimmungen") für die Bachelorstudiengänge der Romanistik eingeführt. Ebenso wurde der Einzelfach-Bachelor Romanistik (BA 180) eingeführt. Studierende, die ihr Studium vor dem Wintersemester 2013/14 aufgenommen haben, verbleiben weiterhin in der jeweiligen Prüfungsordnung Version 2009 bzw. 2010 (es sei denn, sie haben seit dem WS 2013/14 einen Fach- oder Studiengangwechsel unternommen). Ein Wechsel in die Prüfungsordnung Version 2013 ist aber prinzipiell möglich. Ob er für Sie auch sinnvoll ist, erfahren Sie hier.

    Übersichten mit Empfehlungen zum Studienverlauf

    Die folgenden Dateien bieten Ihnen einen Überblick über den Modulaufbau Ihres Studiums und enthalten Empfehlungen zum Zeitraum, in dem die erforderlichen Veranstaltungen innerhalb der Regelstudienzeit idealerweise besucht werden können.
    Zudem stellen sie die einzelnen Veranstaltungen ihren zugehörigen Teilmodulen gegenüber und eignen sich daher sehr gut als Hilfsmittel für die Prüfungsanmeldung.

    FranzösischBA 120BA 85BA 60
    ItalienischBA 120BA 85BA 60
    SpanischBA 120BA 85BA 60
    Leitfaden für das Bachelorstudium

    Dieser Leitfaden enthält die wichtigsten Informationen für alle Bachelorstudiengänge der Romanistik. Er wird regelmäßig aktualisiert. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie stets die aktuelle Version zu Rate ziehen.

    Leitfaden für das Bachelorstudium

    Prüfungsanmeldung und -verbuchung

    Für jedes Teilmodul Ihres Studiengangs müssen Sie sich grundsätzlich persönlich innerhalb einer vorgegebenen Anmeldefrist online zur Prüfung anmelden. Dies gilt für jegliche Prüfungsform (Klausur, Referat, Hausarbeit etc.). Die Anmeldefristen der Romanistik betragen in der Regel vier Wochen.

    Die meisten Kurse bilden ein eigenes Teilmodul. Dies erkennen Sie in der Übersicht "Empfehlung zum Studienverlauf" daran, dass eine Teilmodul-Kurzbezeichnung nur einer einzigen Veranstaltung zugeordnet ist. In diesen Fällen melden Sie sich innerhalb der Anmeldefrist desjenigen Semesters, in dem Sie die Prüfung ablegen, online zur Prüfung an. Versäumen Sie die fristgerechte Anmeldung, können Sie die Prüfung im gegebenen Semester nicht ablegen. Eine Abmeldung von der Prüfung ist ebenfalls nur persönlich online während dieser Meldefrist möglich. Ihre Prüfungsleistung wird Ihnen von Ihren Dozentinnen und Dozenten in einem festgelegten Zeitraum, welcher in das Folgesemester hineinreicht, verbucht.

    In einem Fall sind zwei Kurse zu einem Teilmodul zusammengefasst (siehe auch hier die Übersicht "Empfehlung zum Studienverlauf": eine einzige Teilmodul-Kurzbezeichnung für mehrere Kurse). Nur dann, wenn Sie beide Kurse des Teilmoduls erfolgreich absolviert haben, ist das gesamte Teilmodul bestanden. Jede Teilleistung des Teilmoduls wird archiviert.
    Es handelt sich um:

    alle BA 120 und BA 85: Landeskunde und Kulturwissenschaft 2 + 3
    alle BA 60: Landeskunde und Kulturwissenschaft 1 + 2

    In demjenigen Semester, in dem Sie den letzten Kurs eines Teilmoduls absolvieren, somit also das Teilmodul abschließen, melden Sie sich innerhalb der Anmeldefrist online zur Prüfung an. Die Prüfungsleistungen des gesamten Teilmoduls werden Ihnen von Claudia Leppich in einem festgelegten Zeitraum, welcher in das Folgesemester hineinreicht, verbucht.
    Für den Fall, dass Sie das Modul noch nicht abschließen, sich jedoch nach Ihren Teilleistungen erkundigen möchten, können Sie dies persönlich gegen Vorlage eines Ausweises bei Frau Leppich tun. Bitte beachten: Die Leistungen dürfen nicht telefonisch oder per E-Mail mitgeteilt werden.

    Sonderfall

    Kurse, deren Zulassungsvoraussetzungen nicht erfüllt werden:

    Eventuelle Zulassungsvoraussetzungen von Kursen entnehmen Sie der Übersicht "Empfehlung zum Studienverlauf". Falls Sie die Voraussetzungen für einen Kurs nicht erfüllen, ist im selben Semester keine Prüfungsanmeldung und somit auch kein Ablegen der Prüfung möglich.

    Schlüsselqualifikationen

    Allgemeine Schlüsselqualifikationen

    Informationen zum Pool der allgemeinen Schlüsselqualifikationen (ASQ-Pool) finden Sie in unserem Leitfaden für das Bachelorstudium.

    Fachspezifische Schlüsselqualifikationen

    Welche Veranstaltungen im Bereich der fachspezifischen Schlüsselqualifikationen belegt werden können, zeigt die unten stehende Liste.
    Bitte beachten Sie, dass im BA 60 keine Schlüsselqualifikationen eingebracht werden können, denn die entsprechenden Leistungen erbringen Sie in Ihrem Hauptfach (BA 120).

    Fachspezifische Schlüsselqualifikationen Bachelor Französisch/Italienisch/Spanisch

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Neuphilologisches Institut
    Romanistik
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. PH1