Intern
    Romanistik

    Bachelor – Version 2013

    Diese Informationen gelten für Studierende, die ihr Studium zum Wintersemester 2013/14 oder später, jedoch vor dem Wintersemester 2015/16 aufgenommen haben.

    Gleichzeitig gelten sie auch für diejenigen Studierenden, die ihr Studium zwar vor dem Wintersemester 2013/14 begonnen haben, aber nach diesem Zeitpunkt einen Fach- oder Studiengangwechsel vorgenommen haben.

    Wenn Sie nicht sicher sind, nach welcher PO-Version Sie studieren, können Sie dies auch Ihrem SB@Home-Account entnehmen: → Meine Funktionen → Prüfungsverwaltung → Prüfungsan- und -abmeldung

    Übersichten mit Empfehlungen zum Studienverlauf

    Die folgenden Dateien bieten Ihnen einen Überblick über den Modulaufbau Ihres Studiums und enthalten Empfehlungen zum Zeitraum, in dem die erforderlichen Veranstaltungen innerhalb der Regelstudienzeit idealerweise besucht werden können.
    Zudem stellen sie die einzelnen Veranstaltungen ihren zugehörigen Modulen gegenüber und eignen sich daher sehr gut als Hilfsmittel für die Prüfungsanmeldung.

    FranzösischBA 120BA 85BA 60
    ItalienischBA 120BA 85BA 60
    SpanischBA 120BA 85BA 60
    RomanistikBA 180
    Franz./Ital.
    BA 180
    Franz./Span.
    BA 180
    Ital./Span.

    Leitfaden für das Bachelorstudium

    Dieser Leitfaden enthält die wichtigsten Informationen für alle Bachelorstudiengänge der Romanistik. Er wird regelmäßig aktualisiert. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie stets die aktuelle Version zu Rate ziehen.

    Leitfaden für das Bachelorstudium

    Prüfungsanmeldung und -verbuchung

    Für jedes Modul Ihres Studiengangs müssen Sie sich grundsätzlich persönlich innerhalb einer vorgegebenen Anmeldefrist online zur Prüfung anmelden. Dies gilt für jegliche Prüfungsform (Klausur, Referat, Hausarbeit etc.). Die Anmeldefristen der Romanistik betragen in der Regel vier Wochen. Vor der Anmeldung bitten wir Sie dringend, die folgenden Fälle zu unterscheiden:

    Module, die nur eine Veranstaltung beinhalten

    Viele Kurse bilden ein eigenes Modul. Dies erkennen Sie in der Übersicht "Empfehlung zum Studienverlauf" daran, dass eine Modul-Kurzbezeichnung nur einer einzigen Veranstaltung zugeordnet ist. In diesem Fall melden Sie sich innerhalb der Anmeldefrist desjenigen Semesters, in dem Sie die Prüfung ablegen, online zur Prüfung an. Versäumen Sie die fristgerechte Anmeldung, können Sie die Prüfung im gegebenen Semester nicht ablegen. Eine Abmeldung von der Prüfung ist ebenfalls nur persönlich online während dieser Meldefrist möglich. Ihre Prüfungsleistung wird Ihnen von Ihren Dozentinnen und Dozenten in einem festgelegten Zeitraum, welcher in das Folgesemester hineinreicht, verbucht.

    Module, die mehr als eine Veranstaltung beinhalten

    In einigen Fällen sind mehrere Kurse zu einem Modul zusammengefasst (siehe auch hier die Übersicht "Empfehlung zum Studienverlauf": eine einzige Modul-Kurzbezeichnung für mehrere Kurse). Nur dann, wenn Sie alle Kurse des Moduls erfolgreich absolviert haben, ist das gesamte Modul bestanden. Jede Teilleistung des Moduls wird archiviert.
    In demjenigen Semester, in dem Sie den letzten Kurs eines Moduls absolvieren, somit also das Modul abschließen, melden Sie sich innerhalb der Anmeldefrist online zur Prüfung an. Die Prüfungsleistungen des gesamten Moduls werden Ihnen von Frau Claudia Leppich in einem festgelegten Zeitraum, welcher in das Folgesemester hineinreicht, verbucht.
    Für den Fall, dass Sie das Modul noch nicht abschließen, sich jedoch nach Ihren Teilleistungen erkundigen möchten, können Sie dies persönlich bei Frau Leppich tun.

    Bitte beachten: Falls Sie bereits Teilbescheinigungen für einzelne Kurse eines solchen Moduls erhalten haben, reichen Sie diese bitte zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie sich zur Prüfung anmelden, bei Frau Claudia Leppich (5.O.15, Phil.-Geb.) ein. Nur dann, wenn Frau Leppich die entsprechenden Teilbescheinigungen bzw. archivierten Teilleistungen für ein Modul vollständig und bis spätestens 15. Mai (Wintersemester) bzw. 15. November (Sommersemester) vorliegen, kann Ihnen das Modul als bestanden verbucht werden. Bitte beachten Sie dabei die Büro- bzw. eventuelle Urlaubszeiten.

    Sonderfälle

    Tutorium "Einführung in die Benutzung der Teilbibliothek Romanistik":

    Die Teilnahme an diesem Tutorium ist verpflichtend und Voraussetzung für die Notenverbuchung der Kurse "Einführung in die Literaturwissenschaft" und "Einführung in die Sprachwissenschaft". Für das Tutorium ist keine gesonderte Prüfungsanmeldung möglich.

    Propädeutika im BA 60:

    Propädeutik-Kurse zählen zu den fachspezifischen Schlüsselqualifikationen. Da im BA 60 keine Schlüsselqualifikationen eingebracht werden können, ist hier keine Prüfungsanmeldung sowie -verbuchung möglich.
    Sofern Sie im BA 120 eine weitere romanische Sprache studieren, haben Sie die Möglichkeit, sich über die Schlüsselqualifikationen dieses Fachs zur Prüfung anzumelden und sich dort die Leistung des Propädeutik-Kurses von Ihrer Dozentin/Ihrem Dozenten verbuchen zu lassen.

    Module "Zweite romanische Sprache" und "Dritte romanische Sprache":

    Im Studiengang BA 120 findet sich das Modul "Zweite romanische Sprache", im Studiengang BA 180 das Modul "Dritte romanische Sprache". Bitte orientieren Sie sich bezüglich des Modulumfangs und infrage kommender Kurse an dieser Liste:

    "Zweite romanische Sprache"/"Dritte romanische Sprache"

    Bei Belegen eines dieser Module teilen Sie bitte Ihrer Dozentin/Ihrem Dozenten mit, dass Sie am Ende eine Bescheinigung in Papierform benötigen. Sobald Sie die Bescheinigung/-en für ein komplettes Modul haben, melden Sie sich online zur Prüfung an (verlängerte Anmeldefrist) und gehen dann mit den entsprechenden Bescheinigungen bis spätestens 15. Mai (Wintersemester) bzw. 15. November (Sommersemester) in die Sprechstunde von Frau Dr. Sandra Ellena (5.O.13, Phil.-Geb.), damit sie die Verbuchung veranlassen kann.

    Schlüsselqualifikationen

    Allgemeine Schlüsselqualifikationen

    Informationen zum Pool der allgemeinen Schlüsselqualifikationen (ASQ-Pool) finden Sie in unserem Leitfaden für das Bachelorstudium.

    Fachspezifische Schlüsselqualifikationen

    Welche Veranstaltungen im Bereich der fachspezifischen Schlüsselqualifikationen belegt werden können, zeigt die unten stehende Liste.
    Bitte beachten Sie, dass im BA 60 keine Schlüsselqualifikationen eingebracht werden können, denn die entsprechenden Leistungen erbringen Sie in Ihrem Hauptfach (BA 120).

    Fachspezifische Schlüsselqualifikationen Bachelor Französisch/Italienisch/Spanisch/Romanistik

    Kontakt

    Neuphilologisches Institut/Romanistik
    Universität Würzburg
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Tel. +49 931 31-0

    Philosophiegebäude